10 geheime Tipps für Stickmaschine

#01 Tipps für Stickmaschine: Gute Stickdateien

Gute Stickdateien zu finden ist gar nicht so einfach. Wenn man bei Google den Suchbegriff Stickdatei eingibt, wird man überflutet von günstigen Stickdateien im Set. Das Problem dabei ist häufig, dass diese einfach automatisiert mit einer Sticksoftware erstellt werden. Dabei wird eine Vektor- oder Pixelgrafik von einem Programm in eine Stickdatei umgewandelt. Dass dabei keine guten Ergebnisse entstehen versteht sich von selbst. Bei den betroffenen Shops für Stickdateien bleibt keine Zeit für Qualitätskontrolle, die bei guten Anbietern in zeitintensiver Kommunikation mit mehreren Probestickern sicher gestellt wird.

Wie erkenne ich gute Stickdateien?

Ein wichtiges Merkmal für Qualität ist ein Foto der bereits gestickten Stickdatei. Diese entstehen teilweise im Entstehungsprozess bei den Erstellern selber, oder mit Unterstützung von Probestickern.

Merke: Kaufe nur Stickdateien, die bereits gestickt wurden. Das erkennt man an einem echten Foto. Wenn du dir nicht sicher bist, ob die dargestellte Stickdatei möglicherweise eine gute Computerdarstellung ist, schreibe den Anbieter direkt an oder schaue dich nach einem anderen Anbieter um.

10 geheime Tipps für Stickmaschine: Gute Stickdateien sind probegestickt und erkennt man an einem echten Foto.

Gute Stickdateien finden: Gute Stickdateien sind probegestickt und erkennt man an einem echten Foto.

#02 Tipps für Stickmaschine: Stickspulenkapsel

Besitzer einer kombinierten Näh- und Stickmaschine oder auch bekannt als Nähmaschine mit Stickfunktion stellen möglicherweise fest, dass der Unterfaden beim Sticken hoch kommt. Hierzu gibt es auch einen Beitrag.

Auf Instagram, Facebook und YouTube wurden wir bereits mehrfach gefragt, was es mit der Stickspulenkapsel auf sich hat. Deshalb gehört dieser Trick zu den beliebtesten Tipps für Stickmaschine: Die Firma Brother stellt extra für die Stickfunktion der Brother Innov-is 950 / 955 eine Spulenkapsel mit erhöhter Fadenspannung der Unterspule zur Verfügung. Auch von anderen  Herstellern für Stickmaschinen wie Bernina oder Janome erhält man eine besondere Stickspulenkapsel für den Unterfaden beim Sticken (eng.: Bobbin thread).

Für den Unterfaden einer Stickmaschinen gibt es spezielle Unterspulenkapseln.

Für den Unterfaden einer Stickmaschine gibt es spezielle Unterspulenkapseln.

#03 Tipps für Stickmaschine: Overlock-Garn als Unterfaden / Bobbin-thread

Es gibt einen speziellen Unterfaden für perfekte Stickergebnisse: Den Bobbin thread (engl.). Eine handelsübliche Garnrolle / Garnkone mit i.d.R. 1.000 – 1.500 m kostet zwischen 4 – 7 EUR. Da das Maschinenstricken schon allein aufgrund der hohen Anschaffungskosten der Stickmaschine kein günstiges Hobby ist, machen Tipps für Stickmaschinen, bei denen man sparen kann besonders Spaß.

Alternativ zur üblichen Garnrolle für den Unterfaden beim Sticken lässt sich wunderbar Garn der Overlockmaschine nutzen, das normalerweise auf einer Garnrolle von 5.000 m angeboten wird. Hierbei ist darauf zu achten, dass der Faden möglichst dünn und zu 100% aus Polyester besteht. Dann lässt sich das Overlock-Garn als Unterfaden / Bobbin-thread nutzen.

Overlock-Garn als Unterfaden / Bobbin thread verwenden.

Overlock-Garn als Unterfaden / Bobbin thread verwenden.

#04 Tipps für Stickmaschine: Unterspule aufspulen

Ein häufiges Problem beim Sticken mit der Stickmaschine ist das Unterspule aufspulen. Dass hierbei Fehler gemacht werden mag zunächst absurd klingen, jedoch gilt es sowohl den richtigen Fadenverlauf der Maschine zu beachten, als auch eine technische Raffinesse zu verstehen. Bei vielen Stickmaschinen wird beim Aufspulen der Unterspule der Faden durch den Greifer der Oberfadenspannung geführt. Dies sind zwei aneinander liegende, blechartige Metallflächen. Das Einstellrad für die Fadenspannung sollte in einer neutralen Position sein.

Und nun der Trick: Die Metallflächen der Oberfadenspannung liegen erst bei heruntergelassenem Stick- bzw. Nähfuß aneinander und stellen das Garn unter Spannung. Daher auch beim Unterspule aufspulen darauf achten, dass sich der Stick- / Nähfuß in aktiver Stick- / Nähposition befindet.

Unmittelbarer Vergleich: Die Spannung beim Unterspule aufspulen spielt eine wichtige Rolle.

Unmittelbarer Vergleich: Die Spannung beim Unterspule aufspulen spielt eine wichtige Rolle.

#05 Tipps für Stickmaschine: Stickvlies für Jersey

Die Königsklasse ist das Besticken dünner oder dehnbarer Stoffe wie z.B. Jersey. Hierfür hält der Handel natürlich spezielles Stickvlies zum besticken dehnbarer Stoffe bereit. Wenn die Zeit jedoch drängt und du keine Zeit mehr hast, besonderes Stickvlies wie das Madeira Stickvlies Super Strong zu besorgen gibt es hier einen besonderen Tipp für ein gutes Stickergebnis mit dehnbaren Stoffen: Nimm das dir zur Verfügung stehende Stickvlies einfach doppelt oder sogar dreifach.

Auch wenn der Verschwendungsgedanke aufkommt, investiere lieber in Stickvlies als das schöne Nähprojekt in den letzten Schritten durch ein missglücktes Stickergebnis zu zerstören.

Stickvlies für Jersey oder dehnbare Stoffe doppelt nehmen.

Stickvlies für Jersey oder dehnbare Stoffe doppelt nehmen.

#06 Tipps für Stickmaschine: Markengarn vs No-Name

Muss zum Sticken stets das teure Markengarn von Madeira, Rheingold oder Gütermann verwendet werden? Was ist mit günstigem Stickgarn auf Amazon? Wir haben einen direkten Test zwischen dem Stickgarn von Madeira und dem günstigen Garn von Amazon gemacht.

Kann ich günstiges Stickgarn verwenden?

Der Preisunterschied zwischen Markengarn vs No-Name

Eine Garnrolle von Madeira im Handarbeitsgeschäft kostet einzeln zwischen 3 – 5 EUR mit 400 m. Um einen fairen Preisvergleich zu machen wählen wir das 18 Garnrollen Madeira Set für 29,90 EUR (zzgl. 4,90 EUR Versand) und stellen das 40 Garnrollen No-Name für 33,99 EUR dagegen. Der Preis für 100 m liegt bei Madeira bei 0,48 EUR. Beim No-Name Garn kosten 100 m lediglich 0,16 EUR.

Wo liegt der qualitative Unterschied zum Markengarn?

Das Markengarn von Madeira ist wesentlich dicker, was zu einem stimmigeren Stickbild führt. Gerade für Füllfächen ist das No-Name-Garn weniger geeignet, da der zu bestickende Stoff leicht durchscheint. Ein weiteres Problem gegenüber dem Markengarn ist die Spule, da diese konisch nach oben zuläuft, wickelte sich im Test eine große Menge Garn unkontrolliert nach oben ab, das letztlich entsorgt werden musste.

Fazit zum Markengarn vs günstiges Garn

Zum Testen und ausprobieren neuer Stickmotive macht das günstige Garn von Amazon durchaus Sinn, da es günstiger ist. Für ein wirklich gutes Stickergebnis sollte man jedoch nicht sparen und sich für das Markengar entscheiden.

Markengarn vs günstiges Stickgarn von Amazon.

Markengarn vs günstiges Stickgarn von Amazon.

#07 Tipps für Stickmaschine: Fusselrolle zum Versäubern

Ein sicherlich ungewöhnliches Utensil, das man nicht sofort mit der Arbeit an der Stickmaschine verbinden würde. Diese Fusselrolle von IKEA kostet 0,79 EUR und dient hervorragend dazu, feine Fadenreste, die mit der filigranen Stickschere abgeschnitten wurden zu entfernen.

Mit der Fusselrolle lässt sich das Stickergebnis versäubern.

Mit der Fusselrolle lässt sich das Stickergebnis versäubern.

#08 Tipps für Stickmaschine: Stickvlies günstiger auf großer Rolle

Wenn beim Arbeiten mit der Stickmaschine größere Projekte anfallen, kann eine große Rolle Reißvlies durchaus Sinn machen. Sinn macht es sicherlich finanziell, denn ähnlich wie Packpapier gibt es Reißvlies sehr günstig auf großen Rollen. Hierfür gibt es mehrere Anbieter. Jetzt muss nur noch dein Handarbeitsplatz den geeigneten Platz anbieten.

Tipps für Stickmaschine: Reißvlies gibt es auf großen Rollen günstiger.

Tipps für Stickmaschine: Reißvlies gibt es auf großen Rollen günstiger.

#09 Tipps für Stickmaschine: Richtig Einfädeln

Ähnlich wie bei Tipp #04 ist das richtige Einfädeln des Stickgarns in die Stickmaschine abhängig von der korrekten Garnführung. Hierfür haben die meisten Hersteller zwar Markierungen auf der Stickmaschine gemacht, jedoch solltest du für eine optimale Oberfpadenspannung darauf achten, dass das Stickgarn beim Einfädeln von der Oberfadenspannung befestigt wird. Also zwischen die beiden metallenen Bleche der Oberfadenspannung.

Tipps für Stickmaschine: Perfekt den Oberfaden einfädeln

Tipps für Stickmaschine: Perfekt den Oberfaden einfädeln

#10 Tipps für Stickmaschine: Filz zum Sticken von Patches

Auf Instagram werden wir häufig nach unseren Patches gefragt. Und ebenso häufig erreicht uns die Frage über die sozialen Netzwerke, auf welches Material wir unsere Patches denn sticken. Hierfür haben wir so einiges ausprobiert und haben kein besseres Material gefunden als 2-3 mm dickes Bastelfilz in neutral, meliertem grau. Das Stickergebnis kommt auf dem Filz besonders gut zur Geltung und nach dem Ausschneiden franst es nicht aus.

Sticktipps für Stickmaschine: Grau meliertes Bastelfilz zum Patches sticken.

Sticktipps für Stickmaschine: Grau meliertes Bastelfilz zum Patches sticken.

10 geheime Tricks für deine Stickmaschine

10 geheime Tricks für deine Stickmaschine

4 replies on “10 geheime Tipps für Stickmaschine

  • Deleted User

    Hallo,

    ich finde den Beitrag mit den Sticktipps wirklich sehr hilfreich, jedoch ist es sehr schade, dass die Links nicht funktionieren.
    Mich würde sehr interessieren welches Stickvlies und Stickfilz ihr verwendet.

    Danke
    Liebe Grüße
    Steffi

    Antworten
    • Mark

      Hallo Steffi,
      danke für deinen Kommentar. Da die Produkte, die wir verlinkt haben, immer wieder geändert werden, haben wir die Links nun komplett entfernt. Zum Stickvlies / Stickfilz: Wir verwenden sehr unterschiedliche Materialien, je nach Projekt. Anders als bei Garnen setzen wir bei Stickfilz nicht auf einen Hersteller, sondern nehmen das, was gerade gut passt.
      Liebe Grüße zurück,
      Mark

      Antworten
  • Deleted User

    Hallo! Vielen Dank für die super Tipps, ich bin absolute Stickanfängerin!
    Habt ihr auch einen Tipp zum Besticken von Spucktücher? Nach dem Waschen hat sich bei mir leider das Stickbild zusammengezogen..
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Antworten
    • Mark

      Hallo Claudia, wenn sich das Stickbild nach dem Waschen zusammen zieht, solltest du das Stickvlies doppelt nehmen und vor dem Waschen mit einem dazwischen liegenden Stoff kräftig bügeln. Außerdem kannst du eine Stickfolie verwenden, die du vor dem Sticken über den zu bestickenden Stoff legst und mit in den Stickrahmen einspannst. Ich hoffe, dass du somit ein besseres Ergebnis bekommst.
      Liebe Grüße aus Hamburg,
      Mark

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.