Datenschutzrichtlinie

Die Makema Datenschutzrichtlinie wurde am 15. September 2020 aktualisiert.

Sicherheit

Deine Sicherheit ist uns wichtig. Schließlich sollst du bei uns mit einem guten Gefühl einkaufen. Unser Anspruch ist es, unseren Onlineshop Makema.de sicherer – als das Einkaufen in einem Geschäft – zu machen. Deshalb haben wir alle verfügbaren Maßnahmen ergriffen, um deine Sicherheit zu gewährleisten:

  1. In Deutschland registriert (.de Domain)
  2. Notarieller Eintrag im Handelsregister
  3. Verschlüsselte Verbindung (SSL-Zertifikat)
  4. Zertifizierte Partner bei Bezahlvorgang (PayPal, Stripe)
  5. Malware Scan in Echtzeit
  6. Keine Werbung

Bei Fragen stehen wir dir selbstverständlich zur Verfügung. Wir hoffen, dass du ein reibungsfreies Einkaufserlebnis hast.

Dein Datenschutz ist uns wichtig, denn wir erwarten den Schutz unserer privaten Daten auch von anderen Unternehmen. Um unsere Inhalte noch besser machen zu können, sind wir auf Nutzerdaten wie z.B. Besucherzahlen angewiesen. So genannte Cookies ermöglichen uns, unser Angebot für dich noch besser zu machen.
Mark, Gründer von Make Ma!

Datenschutzvereinbarungen

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten (Einwilligungen erteilen oder bereits erteilte Einwilligungen widerrufen), klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu ändern.

Verantwortlich

Marit Warncke, Mark Angilowski, Makema oHG, Lademannbogen 15, 22339 Hamburg, DE, datenschutz@makema.de,

Hosting

Host Europe GmbH

Wir hosten unsere Website bei unserem Auftragsverarbeiter Host Europe, Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln, Deutschland.

Zum Zweck der Bereitstellung und der Auslieferung der Website werden Verbindungsdaten verarbeitet. Zum bloßen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Website werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes “Website”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zum Betrieb der Website werden die Verbindungsdaten und weitere personenbezogenen Daten zusätzlich im Rahmen diverser anderer Funktionen bzw. Dienste verarbeitet. Darüber wird im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bei den einzelnen Funktionen bzw. Diensten im Detail informiert.

Server Log Files

Zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebssicherheit unseres Webhosts werden Verbindungsdaten verarbeitet. Die Dauer der Verarbeitung ist auf Tage beschränkt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit eines Server Log Files als grundlegende Datenbasis zur Fehleranalyse und für Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen des durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes “Website”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Registrierungsformular

Wir bieten Ihnen auf unserer Website eine Registrierungsmöglichkeit. Nach Absenden der Registrierung erfolgt eine Verarbeitung der im Registrierungsformular angeführten Daten durch uns zum Zweck der Vertragserfüllung auf Grundlage des mit der Registrierung abgeschlossenen Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Vertragslaufzeit.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass keine Registrierung möglich ist.

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht.

Kommentarformular

Durch die Kommentierung unserer Produkte, Beiträge, Fotos oder Videos erfolgt eine Verarbeitung der von ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Darstellung Ihrer Kommentierung auf unserer Website sowie der internen Dokumentation auf der Rechtsgrundlage des mit Ihnen geschlossenen Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (unentgeltlicher Hostingvertrag zur Darstellung Ihrer Kommentierung auf unserer Website). Auf unserer Website erfolgt eine Veröffentlichung Ihres Namens sowie Ihres Kommentars. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt bis zur Löschung der Kommentierung.

Sicherheitsdienste

Auf dieser Website nutzen wir zur Vermeidung von nicht menschlichen und automatisierten Eingaben das Angebot von Sicherheitsdienstleistern wie Captcha-Diensten.

Google reCAPTCHA

Im Fall der Erteilung Ihrer Einwilligung verarbeiten wir mit dem Dienst Google reCaptcha, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als gemeinsame Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Vermeidung nicht menschlicher und automatisierter Eingaben. Dabei ermöglichen wir dem Dienst das Setzen von Cookies, die Erhebung von Verbindungsdaten und Daten ihres Webbrowsers. Zudem ermöglichen wir dem Dienst die Berechnung einer User-ID zur eindeutigen Identifizierung des Users im Rahmen des von Google betriebenen Werbenetzwerkes. Daten werden auf Ihrem Gerät für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Die Nichterteilung der Einwilligung hat zur Folge, dass die Nutzung von reCaptcha und damit verbundenen Formularen nicht möglich ist.

Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Der Google Konzern übermittelt Ihre personenbezogenen Daten in die USA. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Erteilung Ihrer Einwilligung informiert, dass die USA über kein den Standards der EU entsprechendes Datenschutzniveau verfügt. Insbesondere können US Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Der Europäische Gerichtshof hat aus diesem Grund in einem Urteil den früheren Angemessenheitsbeschluss (Privacy Shield) für ungültig erklärt.

Web-Schriften

Google Fonts

Wir verarbeiten mit unserem Auftragsverarbeiter Google Fonts, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Verbindungsdaten und Browserdaten zum Zweck der Bereitstellung der vom Webbrowser zur Anzeige der Website benötigten Schriftarten. Diese Daten werden nur für die zur Auswahl und Übermittlung der Schriftarten benötigte Dauer verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes “Website”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Google Fonts eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten erfolgt, ist Google dafür alleinige Verantwortliche. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den FAQ von Google Fonts.

Webshop

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Produkte direkt über unseren Webshop zu erwerben. Im Rahmen des Webshops erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten sowie Daten zu von Ihnen ausgewählten Produkten durch den Verantwortlichen zur Durchführung der Angebotslegung, des Vertragsabschlusses, der Vertragserfüllung sowie zur Erfüllung eventueller nachvertraglicher Verpflichtungen vor Vertragsabschluss auf Grundlage des von Ihnen initiierten vorvertraglichen Verhältnisses und nach Vertragsabschluss aufgrund des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sofern der Kauf unserer Produkte über einen bereits bestehenden Kunden-Account erfolgt ist oder ein Kunden-Account zur Abwicklung des Kaufs erstellt wurde, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zur Löschung Ihres Kunden-Accounts.

Bei Kunden, welche unsere Produkte über ein Gast-Profil erworben haben, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Es erfolgt eine mit dem Zweck der Vertragserfüllung zu vereinbarende Weiterverarbeitung Ihrer Daten zum Zweck des Direktmarketings in nicht einwilligungspflichtigen Formen wie dem adressierten postalischen Versand von Werbung bis auf Widerspruch.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Bereitstellung ist jedoch zum Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertragsabschluss erfolgen kann.

Warenkörbe von nicht registrierten Benutzern werden nach längstens 14 Tagen gelöscht. Die Benutzerkonten registrierter Benutzer bleiben bis zur Löschung des Kontos durch den Benutzer bestehen. Vertragsdaten werden bis zur Verjährung möglicher nachvertraglicher Verpflichtungen verarbeitet.

Zahlungen werden abgewickelt mit:

Dienst: PayPal
Betreiber: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxenburg

Tag Manager

Google Tagmanager

Im Fall der Erteilung Ihrer Einwilligung verarbeiten wir mit dem Dienst Google Tag Manager, Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als gemeinsame Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Auslösung, Steuerung und Verwaltung weiterer Dienste unserer Website. Im konkreten Fall soll der oben angeführte Dienst über den Google Tag Manager gesteuert werden. Die Nichterteilung der Einwilligung hat daher genau die beim oben angeführten Dienst beschriebene Auswirkung. Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Wir ermöglichen dem Google Tag Manager die Erhebung von Verbindungsdaten und Daten ihres Webbrowsers. Diese werden von Google zur Weiterentwicklung des Dienstes verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Der Google Konzern übermittelt Ihre personenbezogenen Daten in die USA. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Erteilung Ihrer Einwilligung informiert, dass die USA über kein den Standards der EU entsprechendes Datenschutzniveau verfügt. Insbesondere können US Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Der Europäische Gerichtshof hat aus diesem Grund in einem Urteil den früheren Angemessenheitsbeschluss (Privacy Shield) für ungültig erklärt.

Analysedienste

WP Statistics

Zum Zweck der Suche und Analyse von Fehlern, der Auswertung der Nutzung und der Ableitung von Maßnahmen zur zukünftigen Weiterentwicklung unserer Website verarbeiten wir Ihre Daten mit Hilfe der lokalen Analysesoftware WP-Statistics, WordPress.

Da es sich bei diesem Dienst um ein lokales Analysetool handelt, werden keinerlei personenbezogene Daten an den Diensteanbieter oder an Dritte weitergeleitet. Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar nach Erhebung anonymisiert. Eine über den ersten Verarbeitungsschritt hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten findet daher nicht statt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch Ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes “Website”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Newsletter Dienste

MailChimp

Nach Erteilung Ihrer Einwilligung erfolgt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Übermittlung elektronischer Direktwerbung (z.B. Newsletterversand) bis auf Widerruf.

Zum Zweck des Newsletterversandes bedienen wir uns dem Auftragsverarbeiter Mailchimp, The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000 Atlanta, GA 30308, USA.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die von Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilte Einwilligung. Es gesteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Erteilung der Einwilligung. Die Nichterteilung der Einwilligung hat lediglich zur Folge, dass Sie keinen Newsletter von uns erhalten.

Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Erteilung Ihrer Einwilligung informiert, dass die USA über kein den Standards der EU entsprechendes Datenschutzniveau verfügt. Insbesondere können US Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Der Europäische Gerichtshof hat aus diesem Grund in einem Urteil den früheren Angemessenheitsbeschluss (Privacy Shield) für ungültig erklärt.

Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht gegen dieser Verarbeitung zu widersprechen.

Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern.

Im Fall der Einwilligung in den Erhalt elektronischer Werbung kann der Widerruf Ihrer Einwilligung durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betroffenenrechte

Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Nähere Informationen zu den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union finden Sie hier.

Sammeln und Verwenden personenbezogener Daten

Die Nutzung von Makema.de ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift oder E-Mail Adressen) erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Für folgende Services sind wir auf personenbezogene Daten angewiesen:

  • Einkaufen in unserem Onlineshop
  • Versenden eines Newsletters durch den Dienstanbieter »MailChimp«

Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/.

Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Datenschutzerklärung für die Verwendung eines YouTube-Plugins

Diese Internetseite beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichte machen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com.

(Muster-Datenschutzerklärung von der Flegl Rechtsanwälte GmbH)

Cookies

Unser Onlinedienste verwenden „Cookies“. Cookies ermöglichen das Nutzen der Einkaufswagen und unserer Websites auf personalisierte und individuelle Art und Weise. Cookies sagen uns, welche Bereiche unserer Websites die Benutzer besucht haben, helfen uns, die Wirksamkeit von Werbung und Websuchen zu messen, und geben uns Einblicke in das Benutzerverhalten, sodass wir unsere Kommunikation und unsere Produkte optimieren können.

Da Cookies auf all unseren Websites verwendet werden, wird dir möglicherweise der Zugriff auf bestimmte Bereiche der Websites verweigert, wenn du Cookies deaktivierst.

  • Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.
  • Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.
  • Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.
  • Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Cookie ist nicht Cookie

Die auf unseren Websites verwendeten Cookies wurden basierend auf den Richtlinien im ICC UK Cookie Guide in Kategorien eingeteilt. Wir verwenden die folgenden Kategorien auf unseren Websites und für andere Onlinedienste:

Für die Leistung relevante Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie du unsere Websites verwendest, z. B. welche Seiten du am häufigsten besuchst. Diese Daten können uns dabei helfen, unsere Websites zu optimieren und die Navigation zu vereinfachen. Diese Cookies werden auch verwendet, um Partnern mitzuteilen, ob du über eine Partner-Website auf unsere Website gelangt bist und ob dein Besuch zur Nutzung oder zum Kauf eines Produkts oder Dienstes von uns geführt hat, darunter Details zum gekauften Produkt oder Dienst. Diese Cookies sammeln keine Informationen, die dich identifizieren. Alle Informationen dieser Cookies werden gebündelt und sind daher anonym.

Für die Funktionalität relevante Cookies

Diese Cookies ermöglichen es unseren Websites, sich an die zuvor beim Surfen getroffene Auswahl zu erinnern. Wir können beispielsweise deine geografische Position in einem Cookie speichern, um sicherzustellen, dass wir dir die Website anzeigen, die für dein Land lokalisiert ist. Wir können uns auch Einstellungen merken, etwa Textgröße, Schriften und andere anpassbare Elemente unserer Websites. Diese Cookies können auch verwendet werden, um zu verfolgen, welche vorgestellten Produkte oder Videos du bereits angesehen hast, um Wiederholungen zu vermeiden. Die Informationen, die diese Cookies sammeln, lassen keine Rückschlüsse auf deine Person zu und können deine Surfaktivitäten auf Websites, die nicht von Makema.de stammen, nicht verfolgen.

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind wichtig, damit du unsere Websites besuchen und deren Features verwenden kannst. Ohne diese Cookies können Dienste wie Einkaufswagen und elektronische Rechnungsstellung (E-Billing) nicht bereitgestellt werden.

Cookie Einstellungen ändern

Wir geben dir die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies für Makema.de selber einzustellen:

[user_privacy_settings_form]

Analysedienste

Zur Verbesserung unserer Inhalte verwenden wir Google Analytics, um die Nutzerzahlen und das Nutzerverhalten zu analysieren. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google Analytics. Weitere Informationen findest du in folgendem Abschnitt unserer Datenschutzrichtlinien.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Verwendung und Auskunft personenbezogener Daten

Mit wem wir deine Daten teilen

Wir geben relevante, personenbezogene Daten nur dann weiter, wenn es notwendig ist. Zum Beispiel, weil wir eine Funktion nicht selber anbieten können. Dies umfasst folgende Dienstanbieter:

  • Mailchimp (Wenn du unseren Newsletter abonnierst.)
  • PayPal (Wenn du dich für die Bezahlung mit PayPal entscheidest.)
  • Stripe (Wenn du dich für die Bezahlung per Kreditkarte entscheidest.)

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Datenauskunft

Als Nutzer unseres Onlineangebotes hast du jederzeit das Recht, Auskunft über deine gespeicherten, personenbezogenen Informationen zu erhalten. Wir speichern lediglich Informationen, die zur Durchführung unserer Dienste notwendig sind, z.B. die Zurverfügungstellung zeitlich unbegrenzter, digitaler Produkte wie Stickdateien in deinem persönlichen Makema-Konto, die du bereits erworben hast.

Durch Eingabe deines Vor- und Nachnamens sowie deiner E-Mail Adresse senden wir dir deine persönlichen Daten als herunterladbares PDF per E-Mail zu.

Beachte: Die Zusammenstellung dieser Informationen kann bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen.


Wie wir deine Daten schützen

Wir verwenden eine SSL-Verschlüsselung bei der Übertragung von Informationen. Zusätzlich haben wir uns intensiv mit dem Schutz deiner Daten beschäftigt. Unregelmäßigkeiten bei Anmeldungen und mehrfach fehlgeschlagene Anmeldeversuche führen zur vorübergehenden Sperrung der IP-Adresse.

Administratoren mit umfangreichen Zugriffsrechten nutzen zusätzlich eine Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Einkaufen im Onlineshop

Nach einem Kaufvorgang wird automatisch ein Makema-Konto erstellt, um digitale Produkte zeitlich unbegrenzt herunterladen zu können. Ein Kaufvorgang ohne der ausdrücklichen Zustimmung der Nutzungsbedingungen ist daher nicht möglich.

Produkte, die du dir angesehen hast

Wir zeigen dir zum Beispiel die Produkte, die du kürzlich angesehen hast.

Standort, IP-Adresse und Browsertyp

Wir verwenden diese zum Zwecke der Ermittlung von Steuern und Versandkosten.

Lieferadresse

Wir bitten dich, diese einzugeben, damit wir z.B. den Versand vor deiner Bestellung abschätzen und dir die Bestellung zusenden können.
Wir verwenden Cookies auch, um den Inhalt des Warenkorbs zu verfolgen, während du unsere Website besuchst.

Wenn du bei uns einkaufst, bitten wir dich um die Angabe deines Namens, der Rechnungsadresse, der E-Mail-Adresse, der Kreditkarten- und Zahlungsdaten und optionaler Kontoinformationen wie Benutzername und Passwort. Wir werden diese Informationen für folgende Zwecke verwenden:

  • Dir Informationen über dein Konto und deine Bestellung(en) zukommen zu lassen.
  • Wir antworten auf deine Anfragen, einschließlich Rückerstattungen und Beschwerden.
  • Um Zahlungen abzuwickeln und Betrug zu verhindern.
  • Eröffnen eines Makema-Kontos in unseren Onlineshop.
  • Erfüllung aller gesetzlichen Verpflichtungen, wie z.B. die Berechnung der Steuern.
  • Verbesserung unseres Shop-Angebotes.
  • Versenden von Marketingbotschaften, wenn du dich dafür entschieden hast, diese zu erhalten.
  • Wenn du ein Konto einrichtest, speichern wir deinen Namen, deine Anschrift, deine E-Mail-Adresse und ggf. deine Telefonnummer, um zukünftige Bestellungen auszuführen.

Wir speichern personenbezogene Informationen im Allgemeinen so lange, wie wir sie für unsere Geschäftsbeziehung benötigen. Da wir dir deine digitalen Einkäufe zeitlich uneingeschränkt in deinem persönlichen Makema-Konto zur Verfügung stellen, legst du das Ende unserer Geschäftsbeziehung durch eigenständiges Löschen deines Makema-Kontos fest.

Wir sind jedoch gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten auch darüber hinaus zu speichern. Beispielsweise speichern wir Bestellinformationen für Steuer- und Buchhaltungszwecke 10 Jahre. Dazu gehört dein Name, deine E-Mail-Adresse und deine Rechnungs- und ggf. Lieferadresse.

Wir speichern auch Kommentare oder Rezensionen, wenn du dich dafür entscheidest, diese zu hinterlassen.

Empfang von Marketing-E-Mails

Zu Marketingzwecken nutzen wir personenbezogene Daten zum Versand von E-Mails. Wir überlassen dir die Entscheidung, ob du Marketing-E-Mails erhalten möchtest.

Uns ist wichtig, dass du nur Informationen erhältst, die du auch wirklich benötigst. Wenn du als Kunde deine E-Mail-Marketing Einstellungen ändern möchtest, melde dich in deinem Konto an.

Wenn du dich für den Erhalt von Marketing-Updates entscheidest, können wir deine persönlichen Daten verwenden, um dich mit Produkt-Updates oder Marketingmitteilungen zu versorgen, von denen wir glauben, dass sie für dich von Interesse sein könnten. Personenbezogene Daten können auch von unserem internen System verwendet werden, um die Prozesse in unserem Shop zu automatisieren.

Wir verwenden Cookies, um uns zu merken, wer du bist, wenn du unsere Website besuchst, und um den Inhalt deines Warenkorbs zu speichern, um dich daran zu erinnern. Diese Cookies werden nur dann gesetzt, wenn du zustimmst, weitere Cookies auf unserer Website zuzulassen.

  • wp_automatewoo_visitor – Wird verwendet, um einen sicheren Schlüssel zu speichern, der einmalig für dich ist – Verfällt nach 2 Jahren.
  • wp_automatewoo_session_started – Wird verwendet, um zu markieren, wenn du mit unserer Website interagierst – Verfällt, wenn du die Browser-Sitzung beendest.
  • automatewoo_do_cart_update – Wird verwendet, um ein Flag zu speichern, wenn dein gespeicherter Warenkorb aktualisiert werden muss – Verfällt, wenn du die Browser-Sitzung beendest.

Wir speichern eine Kopie deines Warenkorbs für 60 Tage in unserer Datenbank, um dich daran zu erinnern, wenn dein Warenkorb verlassen wird.

Wir speichern deine Kommunikationseinstellungen, z.B. ob du dich für den Erhalt von Marketingkommunikation entschieden habst. Diese Daten bleiben so lange erhalten, bis du die Löschung deine Daten beantragst.

Wir führen ein Protokoll über einen Teil der Kommunikation, die wir mit dir führen, einschließlich Marketing- und Transaktions-E-Mails. Diese werden aufbewahrt, um unser Marketing und unsere Kommunikation mit dir und anderen Kunden zu verbessern. Diese Protokolle werden solange aufbewahrt, bis du die Löschung deiner Daten beantragst.

Melde dich in deinem Konto an, um Kommunikations-Einstellungen festzulegen.

Kundenempfehlungsprogramm

Wir verwenden einen Cookie, um die Funktion unseres Kundenempfehlungsprogramms zu aktivieren. Dieses Cookie speichert einen eindeutigen Code, der Sie nicht als Website-Besucher identifizieren kann. Dieser eindeutige Code kann nur die Person identifizieren, die den Gutscheincode oder den Empfehlungslink freigegeben hat.

  • aw_referral_key – Ermöglicht die Funktion unseres Empfehlungsprogramms – Verfällt nach 1 Jahr

Um unser Kundenempfehlungsprogramm zu aktivieren, können wir einzigartige Codes erstellen und speichern, die mit deinem Konto auf unserer Website verknüpft sind. Diese Codes werden mit niemandem geteilt, es sei denn, du entscheidest dich dafür. Wir behalten auch eine Aufzeichnung, wenn du unseren Shop mit einem Freund per E-Mail mit unserem Kundenempfehlungsprogramm teilst. Die E-Mail-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Wenn eine Bestellung aufgegeben wird, die das Ergebnis einer Kundenempfehlung ist, speichern wir eine Aufzeichnung der Details dieser Empfehlung. Deine IP-Adresse und andere persönliche Daten, die du für die Bestellung angegeben hast, können auch verwendet werden, um Betrug zu verhindern.

Empfehlungscodes, Empfehlungsdetails und E-Mail-Einladungsprotokolle bleiben erhalten, bis du die Löschung deiner Daten beantragst.

Wenn du dich für unser Kundenempfehlungsprogramm entscheidest, können deine persönlichen Daten, wie z.B. dein Name und dein eindeutiger Empfehlungscode, an diejenigen weitergegeben werden, mit denen du dich austauschen möchtest. Diese Daten können über Facebook, Twitter oder E-Mail ausgetauscht werden, wenn du auf die Freigabeschaltflächen klickst oder die Freigabe per E-Mail-Formular absendest.

Weitergabe an Drittanbieter (Mailchimp)

In seltenen Fällen müssen wir persönliche Daten an einen Drittanbieter weiter geben. Die personenbezogenen Daten werden von uns allerdings nur weitergegeben, um unsere Produkte oder unsere Werbung zu erbringen oder zu verbessern. Es werden keine persönlichen Daten für deren Marketingzwecke weiter weitergegeben.

Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich.

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.
Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.
Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.
Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Ferner bitten wir Sie ebenfalls optional Ihr Geburtsdatum, das Geschlecht und Ihre Branche anzugeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

(Hinweis zum Newsletter nach Muster von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke.)

Löschung personenbezogener Daten

Du hast jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten.

Im Abschnitt »Datenauskunft« geben wir dir die Möglichkeit, einen elektronischen Datenabruf per E-Mail anzufordern. Außerdem kannst du jederzeit dein persönliches Makema-Konto löschen.

Löschung deiner Daten

Du hast jederzeit das Recht und die Möglichkeit, deine personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, zu löschen. ACHTUNG! Die Löschung deiner personenbezognen Daten sind mit deinem Benutzerkonto verknüpft und hat umfangreiche Folgen:

  • Du hast keinen Zugriff mehr auf bereits gekaufte Produkte.
  • Wir können dir leider keinen Support für Fragen zu erworbenen Produkten / Rückfragen zu Transaktionen geben.
  • Deine Gutscheine / dein Guthaben sind mit sofortiger Wirkung ungültig.

ACHTUNG: Die Löschung deiner personenbezogenen Daten und dem damit verbundenen Makema-Kontos kann nicht rückgängig gemacht werden.


Um Missbrauch zu vermeiden, musst du die Löschung in deinem E-Mail-Postfach zusätzlich bestätigen. Beachte, dass die Löschung deines Benutzerkontos bis zu 48 Stunden dauern kann.