Bis zu 10% Rabatt zum Tag der Nähmaschine.
Videokurs zur PFAFF creative ambition 640 / 1.5
Play Video about Videokurs zur PFAFF creative ambition 640 / 1.5

Gibt es eine kostenlose Sticksoftware?

Wer eine Stickmaschine besitzt hat schnell den Wunsch, eigene Motive zu erstellen. Doch gibt es vielleicht eine kostenlose Sticksoftware, um eigene Stickdateien zu erstellen?

In diesem Beitrag stellen wir dir die unserer Meinung nach besten Optionen vor, damit du selber Stickdateien erstellen kannst. Dabei gibt es auch eine komplett kostenfreie Option, während einige kostenpflichtige Optionen aber auch kostenfrei getestet werden können.

Viele Apps und kostenfreien Programme werden oft als Sticksoftware bezeichnet, die als Zugabe der Hersteller angeboten werden. Doch nur wenige Programme bringen Werkzeuge mit, mit denen du eigene Stickdateien erstellen kannst.

Kostenfreie Sticksoftware ist Open-Source

Die Suche nach kostenfreier Sticksoftware ist sehr zeitintensiv und letztlich sehr ernüchternd. Die einzige kostenfreie Sticksoftware die annähernd brauchbare Funktionen mitbringt ist InkStitch, eine Open-Source-Lösung. Die Free-Version läuft auf dem Mac und Windows PC, doch du solltest bereits Praxiserfahrung im Maschinensticken haben, um die Funktionen und Werkzeuge der kostenfreien Software zu verstehen.

Wenn du Fragen zur InkStitch Sticksoftware hast, dann gibt es zahlreiche Foren, die sich mit der Software beschäftigen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Sticksoftware im Aufbau sehr unterschiedlich ist. Die angesprochene Open-Source Lösung wird von verschiedenen Entwicklern weiterentwickelt, wobei der Fokus nicht auf Bedienungsfreundlichkeit liegt. Hier kommen die kostenpflichtigen Programme ins Spiel, die gar nicht so teuer sind, wie du vielleicht denkst.

Welche Sticksoftware-Alternative bietet der Markt?

In den vergangenen Jahren haben wir fast jede Sticksoftware ausprobiert. Dabei waren alle Optionen zwar kostenpflichtig, aber die Kosten variieren doch stark. Hier stellen wir dir alle Optionen vor, die wir auch unseren Freunden empfehlen würden.

Das Wichtigste vorweg: Du kannst mit jeder Sticksoftware die Stickdateien für alle gängigen Stickmaschinen exportieren. Beispielsweise .PES für brother, .JEF für Janome / Elna, .EXP für Bernina etc. 

Für unsere erste Sticksoftware 2016 haben wir knapp 2.000 € bezahlt. Mittlerweile bekommst du die mySewnet Platinum für einen Bruchteil, weil die Nutzerzahl steigt und zudem eine Abo-Option zur Verfügung steht.

mySewnet Basic vs. Platinum

Die Sticksoftware mySewnet wird von den vereinten Marken PFAFF, Husqvarna VIKING und Singer entwickelt. Du kannst dich kostenfrei auf mySewnet.com registrieren und die mySewnet Basic kostenfrei nutzen, um Stickdateien miteinander zu kombinieren, zu drehen und in alle gängigen Dateiformate wie .PES, .JEF, .DST, .VP3 etc. abspeichern. Übrigens ist auch die Verwendung der mySewnet APP kostenfrei, wenn du z.B. eine mySewnet fähige Stickmaschine hast, um Stickdateien per WiFi zu übertragen.

Die meisten Nutzer:innen in unserer Community nutzen die mySewnet Platinum, eine vollwertige Sticksoftware zur Erstellung von eigenen Stickdateien, die sowohl auf dem Windows PC, als auch auf dem Mac läuft.

Sticksoftware mySewnet kostenfrei testen

Du möchtest die Sticksoftware im Probeabo zunächst testen? Derzeit (Stand 01/23) bietet der Hersteller das auch in Deutschland an. Voraussetzung ist eine gültige Kreditkarte.

Da die Modalitäten des Herstellers immer wieder variieren, kann sich die Prozedur ändern. Über folgenden Link stellen wir dir den Zugang zur 30 Tage Testversion zur Verfügung: mySewnet Platinum Probemonat

Gefällt dir die Software mySewnet? Beachte, dass du nach 30 kostenfreien Tagen automatisch ein Abonnement (39,99 € / Monat) abschließt, wenn du nicht vorher kündigst. Wir empfehlen wir dir die Sticksoftware mySewnet SILVER / mySewnet PLATINUM kostengünstig bei uns als Fachhändler zu erwerben. (Beispiel 199,- € / Jahr = 16,58 € / Monat)

Play Video about welche Sticksoftware ist die Beste?

BERNINA V9 Creator

Eine weitere Empfehlung ist die BERNINA V9 Creator Sticksoftware. Die Software basiert auf der professionellen Sticksoftware Wilcom, die relevante Werkzeuge zur Erstellung von Stickdateien mitbringt.

Die Software lässt sich auf dem Windows PC installieren und ist in seiner Bedienoberfläche etwas komplexer als die mySewnet. Wenn du aber etwas Zeit und Motivation für das Erlernen der Sticksoftware mitbringst, wirst du auch mit der V9 Creator tolle Stickdateien erstellen können. Übrigens nutzen wir die Bernina V9 Creator auch zur Erstellung von Stickdateien von Auftragsarbeiten.

Warum ist Sticksoftware so teuer?

Das Erstellen von Stickdateien / Punchen ist kein weit verbreitetes Handwerk. Dennoch ist die Software aufwendig und umfangreich. Da die Nachfrage nicht so hoch ist wie z.B. bei Microsoft Office, ist die Software auch teurer. Wenn du mit der Software gut umgehen kannst, kannst du hiermit jedoch auch Geld verdienen.

Produkte aus diesem Artikel

Die Produkte aus diesem Beitrag findest du in unserem Shop. Wähle das untenstehende Produkt aus oder nutze die Suche, um weitere Produkte zu finden.

Teilen:

Ein Projekt von Marit

Du weißt, Marit ist Autorin und liebt Bücher und schöne Dinge. Wenn du auch so fühlst, dann kannst du jetzt schön verpackte Book-Blind-Dates auf bookblinddate.de bestellen.

Neue Beiträge im Magazin

Newsletter

Werde einer von 20.400 Makies

Erhalte Neuigkeiten direkt per E-Mail. Kostenlos und jederzeit abbestellter.

Alles was du für deine Stickmaschine brauchst, findest du im Shop.

Yeah, zeig mir mehr

Jetzt weiterlesen oder zurück zur Übersicht?

ACCOUNT
Wunschliste
Anmelden
Passwort Wiederherstellung

Hast du dein Passwort vergessen? Bitte gib deinen Benutzernamen oder E-Mail-Adresse ein. Du erhältst einen Link per E-Mail, womit du dir ein neues Passwort erstellen kannst.

Warenkorb 0
Zur Wunschliste hinzugefügt! Wunschliste ansehen