Bis zu 10% Rabatt zum Tag der Nähmaschine.
Videokurs zur PFAFF creative ambition 640 / 1.5
Play Video about Videokurs zur PFAFF creative ambition 640 / 1.5

Patches sticken mit der Stickmaschine

Im ersten Schritt spannst du ein einfaches Stück Reißvlies, z.B. Tear Easy in deinen Stickrahmen ein. Starte den ersten Schritt der Stickdatei, um die Form des Patches zu sticken.

Dank der nun entstandenen Perforierung hast du nun eine Schablone deines Motivs.

Zeichne die Umrandung deiner Schablone auf deine spezielle Patchbasis. Auf der Rückseite lässt sich z.B. mit einem Kugelschreiber besser abpausen.

Beachte, dass du dann deine Schablone umdrehst, damit dein aus der Patchbasis ausgeschnittenes Motiv richtig herum ist.

Schneide dein Motiv aus der Patchbasis aus.

Spanne eine Lage Ultra Solvy stramm in deinen Stickrahmen ein.

Sticke den zweiten (2.) Schritt der Stickdatei mit deiner Stickmaschine auf das eingespannte ULTRA SOLVY.

Lege die ausgeschnittene Patchbasis genau auf die nun vorgestickte Position.

Wenn möglich, verringere für den folgenden Schritt kurzzeitig die Stickgeschwindigkeit auf ein Minimum. So hast du die Möglichkeit bei leichtem Verrutschen deine Stickmaschine zu stoppen oder die Position zu korrigieren.

Mit einem Zickzack-Stich befestigt deine Stickmaschine im dritten (3.) Schritt die Patchbasis auf der stabilen Folie.

Sticke nun sämtliche Farben in der vorgegebenen Reihenfolge ab. Die hier verwendeten Farben sind aus dem hochwertigen Rayon-Garn im Ocean Set.

Anschließend verwendest du ein schwarzes Garn (sowie Bobbin / Untergarn) um die Umrandung deines Patches zu sticken.

Wenn die Umrandung im Flach- / Satinstich fertig ist, kannst du durch die Perforierung deinen Patch einfach herausdrücken.

Um aus dem Patch ein Bügelpatch zu erstellen, verwenden wir BSN, ein Industriekleber der sich mit dem Trägermaterial (Patch) optimal verbindet.

Die karierte Folie bleibt auf der Rückseite des Patches und wird abgezogen, sobald der Patch auf das endgültige Produkt, z.B. Tasche, Pullover o.ä. aufgebügelt werden soll.

Für Materialien, die bis 30°C gewaschen werden genügt die Befestigung mit einem Bügeleisen. Für mehr Strapazierfähigkeit empfehlen wir eine Bügelpresse.

Fertig ist dein selber gestickter Bügelpatch.

Teilen:

Beteilige dich am Gespräch

Ein Projekt von Marit

Du weißt, Marit ist Autorin und liebt Bücher und schöne Dinge. Wenn du auch so fühlst, dann kannst du jetzt schön verpackte Book-Blind-Dates auf bookblinddate.de bestellen.

Neue Beiträge im Magazin

Newsletter

Werde einer von 20.400 Makies

Erhalte Neuigkeiten direkt per E-Mail. Kostenlos und jederzeit abbestellter.

Alles was du für deine Stickmaschine brauchst, findest du im Shop.

Yeah, zeig mir mehr

Jetzt weiterlesen oder zurück zur Übersicht?

ACCOUNT
Wunschliste
Anmelden
Passwort Wiederherstellung

Hast du dein Passwort vergessen? Bitte gib deinen Benutzernamen oder E-Mail-Adresse ein. Du erhältst einen Link per E-Mail, womit du dir ein neues Passwort erstellen kannst.

Warenkorb 0
Zur Wunschliste hinzugefügt! Wunschliste ansehen